Abkürzungen, Kurztitel, Glossar

 
Innerhalb der Lexikonartikel sind die hier aufgelisteten Abkürzungen, Kurztitel und Begriffe unterpunktet. Die Erläuterungen können Sie dort anzeigen, indem Sie den Mauszeiger auf den Begriff bewegen oder ihn kurz antippen.

AJAX progress indicator
  • UB Hannover
    Urkundenbuch der Stadt Hannover: Vom Ursprunge bis 1369, hrsg. von Carl Ludwig Grotefend und G. F. Fiedeler, Hannover 1860. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • UB Herren von Boventen
    Urkundenbuch zur Geschichte der Herren von Boventen, bearb. von Josef Dolle (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 37,16), Hannover 1992.
  • UB Hilwartshausen
    Urkundenbuch des Stifts Hilwartshausen, bearb. von Manfred von Boetticher (= Göttingen-Grubenhagener Urkundenbuch, 4. Abt., = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 208), Hannover 2001.
  • UB HS Halberstadt
    Urkundenbuch des Hochstifts Halberstadt und seiner Bischöfe, hrsg. von Gustav Schmidt, 5 Bde., I–IV: Leipzig 1883–1889 (ND Osnabrück 1965), V: Köln 2014. [Digitalisate unter Hilfsmittel]
  • UB HS Hildesheim
    Urkundenbuch des Hochstifts Hildesheim und seiner Bischöfe, hrsg. von Karl Janicke und Hermann Hoogeweg, 6 Bde., Hannover 1896–1911. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • UB Kloster Fulda
    Edmund E. Stengel (Bearb.): Urkundenbuch des Klosters Fulda. I: Die Zeit der Äbte Sturmi und Baugulf, 3 Teile (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen und Waldeck 10), Marburg 1913–1958. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • UB Lilienthal
    Urkundenbuch des Klosters Lilienthal 1232–1500, bearb. von Horst-Rüdiger Jarck (= Schriftenreihe des Landschaftsverbandes der ehemaligen Herzogtümer Bremen und Verden 20; = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 211), Stade 2002.
  • UB Loccum
    Urkundenbuch des Klosters Loccum, bearb. von Ursula-Barbara Dittrich, 2 Bde. (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 292), Göttingen 2019.
  • UB Lüneburg
    Urkundenbuch der Stadt Lüneburg, bearb. von Wilhelm Friedrich Volger, 3 Bdd. (= Urkundenbuch des Historischen Vereins für Niedersachsen 8/9), Hannover 1872–1877. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • UB Mariengarten
    Urkundenbuch des Klosters Mariengarten, bearb. von Manfred von Boetticher (= Göttingen-Grubenhagener Urkundenbuch, 2. Abt.; = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 37,8), Hildesheim 1987.
  • UB Neuenwalde
    Urkundenbuch des Klosters Neuenwalde, bearb. von Heinrich Rüther, Hannover/Leipzig 1905 [ND Norderstedt 2002].
  • UB Obernkirchen
    Urkundenbuch des Stifts Obernkirchen in der Grafschaft Schaumburg, hrsg. von Carl Wilhelm Wippermann, Rinteln 1855. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • UB Osterholz
    Urkundenbuch des Klosters Osterholz, bearb. von Hans-Heinrich Jarck (= Bremer Urkundenbuch Abt. 8; = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 37,5), Hildesheim 1982.
  • UB Plesse
    Urkundenbuch zur Geschichte der Herrschaft Plesse, bearb. von Josef Dolle (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 37,26), Hannover 1998.
  • UB Reinhausen
    Urkundenbuch des Klosters Reinhausen, bearb. von Manfred Hamann (= Göttingen-Grubenhagener Urkundenbuch, 3. Abt.; = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 37,14), Hannover 1991.
  • UB Rinteln
    Urkundenbuch des Klosters Rinteln 1224–1563, bearb. von Horst-Rüdiger Jarck (= Schaumburger Studien 43), Rinteln 1982.
  • UB S Hildesheim
    Urkundenbuch der Stadt Hildesheim, hrsg. von Richard Doebner, 9 Bde., Hildesheim 1881–1901 [ND Aalen 1980]. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • UB St. Georg Stade
    Bohmbach, Jürgen: Regesten und Urkunden zur Geschichte des Klosters St. Georg in Stade (= Bremer Urkundenbuch, 9. Abt.; = Veröffentlichung der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 37,5), Hildesheim 1982.
  • UB Stadt Wunstorf
    Bonk, Achim: Urkundenbuch der Stadt Wunstorf (= Wunstorfer Beiträge 1; = Veröffentlichungen des Stadtarchivs Wunstorf 1), Wunstorf 1990.
  • UB Verden
    Urkundenbuch der Bischöfe und des Domkapitels von Verden, bearb. von Arend Mindermann (= Verdener Urkundenbuch, 1. Abt.; = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 205/220/260), 3 Bde., Stade 2001–2012.
  • UB Walkenried
    Urkundenbuch des Klosters Walkenried, bearb. von Josef Dolle (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 210 und 241), 2 Bde., Hannover 2002-2008.
  • UB Weende
    Urkundenbuch des Stifts Weende, bearb. von Hildegard Krösche nach Vorarbeiten von Hubert Höing (= Göttingen-Grubenhagener Urkundenbuch, 5. Abt.; = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 249), Hannover 2009.
  • UB Wittenburg
    Urkundenbuch des Klosters Wittenburg, bearb. von Brigitte Flug; Güterverzeichnis des Klosters Wittenburg von 1462/78, bearb. von Peter Bardehle (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 37), Hildesheim 1990.
  • UB Zeven
    Urkundenbuch des Klosters Zeven, bearb. von Elfriede Bachmann und Josef Dolle (= Schriftenreihe des Landschaftsverbandes der ehemaligen Herzogtümer Bremen und Verden 47; = Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen 286), Göttingen 2016.
  • Ubbelohde, Repertorium
    Ubbelohde, Wilhelm: Statistisches Repertorium über das Königreich Hannover, Hannover 1823. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • Übersicht Besetzung
    Uebersicht der Besetzung der kirchlichen Behörden und Pfarrstellen der Hannoverschen Evang.-luth. Landeskirche, Hannover 1890–1925. (Vorgänger: Vierteljährliche Nachrichten von Kirchen- und Schulsachen, Hannover 1834–1889, sowie: Vierteljährige Nachrichten von Kirchen- und Schulsachen, Hannover 1815–1833)
  • UdSSR
    Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken
  • UG
    Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
  • Uhlhorn, Kirchengeschichte
    Uhlhorn, Gerhard: Hannoversche Kirchengeschichte in übersichtlicher Darstellung, Göttingen 1988.
  • unverz.
    unverzeichnet
  • Upmeyer, Herren von Oldershausen
    Upmeyer, Dietrich: Die Herren von Oldershausen und die Herausbildung des Gerichts Westerhof (= Veröffentlichungen des Instituts für Historische Landesforschung der Universität Göttingen 10), Hildesheim 1977.
  • Urkundenauszüge Einbeck
    Urkundenauszüge zur Geschichte der Stadt Einbeck bis zum Jahre 1500, bearb. von Wilhelm Feise, Einbeck 1959.
  • Uslar-Gleichen, Urkunden
    Uslar-Gleichen, Heimart Freiherr von: Urkunden zur Familiengeschichte der Freiherren von Uslar-Gleichen, 2 Bde., Bremen 2000.
  • UW
    Unterwerk
  • V/P
    fünf Manuale/ein Pedal, die Zahl davor nennt die Anzahl der Register
  • verw.
    verwitwete
  • Verzeichnis 1946
    Verzeichnis der Kirchen- und Kapellengemeinden, der Pfarrstellen, der gottesdienstlichen Gebäude und der Pfarrer in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers geordnet nach Aufsichtsbezirken, hrsg. vom Landeskirchenamt in Hannover, [Stand 1945] [Hannover ca. 1946].
  • Verzeichnis 1959
    Verzeichnis der Kirchen- und Kapellengemeinden, der Pfarrstellen, der gottesdienstlichen Gebäude und der zugehörigen politischen Gemeinden in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, geordnet nach Sprengeln und Aufsichtsbezirken, hrsg. vom Landeskirchenamt in Hannover, [Hannover] 1959.
  • Verzeichnis 1966
    Verzeichnis der Kirchen- und Kapellengemeinden, der Pfarrstellen, der gottesdienstlichen Gebäude und der zugehörigen politischen Gemeinden in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, geordnet nach Sprengeln und Aufsichtsbezirken, hrsg. vom Landeskirchenamt in Hannover, [Hannover] 1966.
  • Verzeichnis 1981–1989
    Verzeichnis der Kirchen- und Kapellengemeinden, der Pfarrstellen, der gottesdienstlichen Gebäude und der zugehörigen politischen Gemeinden in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, geordnet nach Sprengeln und Kirchenkreisen, hrsg. vom Landeskirchenamt in Hannover, Hannover 1981, Ergänzungslieferungen 1984 und 1989.
  • Vierteljährliche Nachrichten
    Vierteljährliche Nachrichten von Kirchen- und Schulsachen, Hannover 1834-1889.
  • vmtl.
    vermutlich
  • Vogel u. a., Orgellandschaft
    Vogel, Harald; Ruge, Reinhard; Noah, Robert; Stromann, Martin: Orgellandschaft Ostfriesland, Norden 1995.
  • Vogel u. a., Orgeln Niedersachsen
    Vogel, Harald; Lade, Günter; Borger-Keweloh, Nicola; Hofer, Volkhard: Orgeln in Niedersachsen, hrsg. von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Bremen 1997.
  • Vogell, Grafschaft Spiegelberg
    Vogell, H. A.: Geschichte und Beschreibung der alten Grafschaft Spiegelberg älterer und neuerer Zeit, Hannover 1812, ND Hannover-Döhren 1976 (= Beiträge zur Geschichte, Landes- und Volkskunde von Niedersachsen und Bremen. Serie A: Nachdrucke (Reprints) 35).
  • Vogell, Sammlung
    Vogell, Friedrich: Sammlung theils bereits gedruckter, theils bislang ungedruckter Urkunden, woraus die Geschlechtsgeschichte des Reichsgräflich von Schwicheldtschen Hauses entworfen ist, Celle 1823. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • Vogell, Sammlung Behr
    Vogell, Friedrich: Sammlung theils bereits gedruckter, theils bislang ungedruckter Urkunden, woraus der Versuch einer Geschlechtsgeschichte des hochadelichen Hauses der Herren Behr im Hannoverschen und Curländischen entworfen ist, Celle 1815. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • Vogt, Monumenta
    Vogt, Johann: Monumenta Inedita Rerum Germanicarum Praecipue Bremensium : Ungedruckte zur Historie des Landes und der Stadt Bremen, auch angräntzender Oerter, gehörige Nachrichten, Documente und Urkunden, 2 Bde., Bremen 1741–1763. [Digitalisat unter Hilfsmittel]
  • Vogtherr, Chronicon
    Vogtherr, Thomas (Hg.): Chronicon episcoporum Verdensium (= Schriftenreihe des Landschaftsverbandes der Ehemaligen Herzogtümer Bremen und Verden 10), Stade 1998.
  • Vogtherr, Herzog Ernst
    Vogtherr, Hans-Jürgen (Hg.): Herzog Ernst der Bekenner und seine Zeit. Beiträge zur Geschichte des ersten protestantischen Herzogs von Braunschweig-Lüneburg anläßlich der 500jährigen Wiederkehr seines Geburtstages in Uelzen im Jahre 1497, Uelzen 1998.