KK ÜLZEN

12 Einträge für Kategorie KK ÜLZEN gefunden


Barum

Barum war alter welfischer (lüneburgischer) Besitz und unterstand seit der ersten Hälfte des 15. Jh. der Vogtei Bardowick, ab 1583 dem Amt Bütlingen (das von 1592 bis 1617 zur Leibzucht von Dorothea von Dänemark, der in Winsen residierenden Witwe Hzg. Wilhelms des Jüngeren, gehörte).

Bodenteich

Die Burg in Bodenteich wird im 13. Jh. als Lehen der Welfen erstmals erwähnt. Sie befand sich im Besitz des nach dem Ort benannten Adelsgeschlechts von Bodendike, kam zwischen 1323 und 1437 durch Kauf mit zugehörigem Grund und Boden an die Hzg. von Braunschweig und Lüneburg und wurde Sitz einer Vogtei bzw. später eines Amtes.

Ebstorf

Um 1150/60 stiftete Volrad von Bodwede, der erste Gf. von Dannenberg und Lehnsmann Heinrich des Löwen, das Prämonstratenser-Chorherrenstift in Ebstorf, das noch im 12. Jh. nach einem Brand durch Heinrich von Bodwede, einen Sohn des Stifters, mit Benediktinerinnen aus dem Nachbarkloster Walsrode neu besiedelt wurde.