Frühere Gemeinde | Sprengel Hildesheim-Göttingen, KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Alfeld | Patrozinium: | KO: Calenberger KO von 1569

Karte wird geladen, bitte warten...
Orts- und Kirchengeschichte

Zum 1. Juli 2007 schlossen sich die KG Bültum, Hary und Ilde zu einer Kirchengemeinde zusammen, die den Namen „Ev.-luth. Kirchengemeinde Hary in Bockenem“ erhielt. Gleichzeitig fusionierten auch die KG Nette und Upstedt. Die pfarramtliche Verbindung der bisher fünf Gemeinden ging auf die beiden neuen Gemeinden über, die zusammen den Kirchengemeindeverband Ambergau gründeten.1 Die KG war Trägerin des Ev.-luth. St. Katharinen Kinderspielkreises. Zum 1. Oktober 2018 fusionierten die beiden verbundenen KG zur neuen „Ev.-luth. Trinitatis-Kirchengemeinde Im Ambergau“ und der Kirchengemeindeverband wurde aufgelöst.2

Umfang

Bönnien, Bültum, Hary, Ilde und Störy.

Aufsichtsbezirk

Mit Gründung der KG im Jahr 2007 zum KK Hildesheimer Land, seit 1. Januar 2011 KK Alfeld-Hildesheimer Land, Amtsbereich Alfeld.3

Kirchenbauten

Christus-Kirche in Bönnien. – St. Martins-Kirche in Bültum. – St. Katharinen-Kirche in Hary. – St. Lambertikirche in Ilde. – Heilig-Geist-Kirche in Störy.

Friedhof

Kirchliche Friedhöfe unterhält die Gemeinde in Bültum, Hary, Ilde und Störy.


Fußnoten

  1. KABl. 2007, S. 181 f.
  2. KABl. 2018, S. 85 ff.
  3. KABl. 2011, S. 70 ff.