Sprengel Hildesheim-Göttingen, KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Elze | KO: Calenberger KO von 1569

Karte wird geladen, bitte warten...
Orts- und Kirchengeschichte

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Ith-Nesselberg gründete sich zum 1. Juni 2000 als Zusammenschluss der bislang selbständigen KG Bessingen, Brünnighausen-Bäntorf und Hohnsen sowie der KapG Behrensen.1 Sitz des Pfarramtes ist in Bessingen.

Umfang

Bäntorf, Behrensen, Bessingen, Brünnighausen, Herkensen und Hohnsen

Aufsichtsbezirk

Mit Gründung der KG zum KK Elze-Coppenbrügge. Nach dessen Vereinigung mit KK Bockenem-Hoheneggelsen ab 1. Januar 2005 KK Hildesheimer Land.2 Nach dessen Vereinigung mit KK Alfeld seit 1. Januar 2011 KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Elze.3

Patronat

Familie Voss als Besitzer des Gutes Bisperode (dingliches Patronat, ursprünglich für KG Bessingen und für KG Brünninghausen-Bäntorf).

Kirchenbauten

St.-Jacobus-Kirche in Bäntorf. – Kapelle in Behrensen. – Kirche in Bessingen. – Johannes-Kirche in Brünnighausen. – St.-Petri-Kirche in Hohnsen.

Friedhof

Kirchliche Friedhöfe in Behrensen und Hohnsen.


Fußnoten

  1. KABl. 1999, S. 170-173.
  2. KABl. 2005, S. 5 ff.
  3. KABl. 2011, S. 70 ff.