Sprengel Hildesheim-Göttingen, KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Elze | KO: Calenberger KO von 1569

Karte wird geladen, bitte warten...
Orts- und Kirchengeschichte

Die KG Mehle-Sehlde-Esbeck gründete sich zum 1. Juni 2018 als Zusammenschluss der neuen KG Mehle und der KG Esbeck.1 Die neue Gemeinde ist, wie ihre Vorgänger, Teil des Kirchengemeindeverbandes Elze-Eime. Zusammen mit Wülfingen bildet sie einen Pfarrbezirk. Seit 2007 unterstützt die kirchliche Stiftung Mehle-Sehlde-Esbeck das gemeindliche Leben in den drei Dörfern.2

Umfang

Esbeck, Mehle und Sehlde.

Aufsichtsbezirk

Mit Gründung der neuen KG zum KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Elze.

Patronat

Das dingliche Patronat des Rittergutes Heinsen über die Kirche in Esbeck ruht seit 1994 (Aufhebung der dauervakanten Pfarrstelle), ist jedoch nicht erloschen.3

Kirchenbauten

St. Urbani-Kirche in Mehle. – Liebfrauen-Kirche in Sehlde. – St. Gallus-Kirche in Esbeck.

Literatur

B: Renate Heering, Renate Marahrens, Manfred Neumann & Wolfgang Thiesemann: Aus der Geschichte des Dorfes Mehle. 1959-2009, Alfeld 2009.


Fußnoten

  1. KABl. 2018, S. 41 ff.
  2. Heering/Marahrens/Neumann/Thiesemann, S. 100 f.
  3. LkA, G 15/Esbeck.