Sprengel Hildesheim-Göttingen, KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Alfeld | Patrozinium: – | KO: Calenberger KO von 1569

Orts- und Kirchengeschichte

Mit dem 1. Januar 2009 wurden die KG Gerzen und Hohenbüchen zur „Ev.-luth. Kirchengemeinde Am Reuberg in Alfeld (Leine)“ vereinigt.1 Formal bestand die Gemeinde nur zwei Jahre, da sie nach der Vereinigung mit der KG Warzen zum 1. Januar 2011 als „Evangelisch-lutherische Michaelis-Kirchengemeinde Am Reuberg in Alfeld (Leine)“ neu gegründet wurde.2 Sitz des Pfarramtes ist in Gerzen. Von 2013 bis 2019 war die KG Am Reuberg pfarramtlich mit der St.-Andreas-und-St.-Urbani-KG Alfeld verbunden, seit 2019 mit der KG Grünenplan.

Umfang

Die Ortschaften Gerzen, Warzen und Hohenbüchen.

Aufsichtsbezirk

Bei Errichtung der KG zum KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Alfeld.

Kirchenbau

Michaeliskirche in Gerzen, Kirche in Warzen und Kirchraum im Martin-Luther-Haus in Hohenbüchen.

Friedhof

Kirchlicher Friedhof in Gerzen.


Fußnoten

  1. KABl. 2008, S. 253 f.
  2. KABl. 2010, S. 185.