Sprengel Hildesheim-Göttingen, KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Alfeld | Patrozinium: – | KO: Calenberger KO von 1569

Karte wird geladen, bitte warten...
Orts- und Kirchengeschichte

Zum 1. Januar 2011 schlossen sich die bereits pfarramtlich verbundenen Gemeinden Heinde-Listringen und Lechstedt zusammen und gründeten die „Ev.-luth. Kirchengemeinde Innerstetal in Bad Salzdetfurth“. Die dauervakante Pfarrstelle von Lechstedt wurde aufgehoben, die Rechte und Pflichten des Patronats in Heinde-Listringen blieben bestehen.1 Die KG Innerstetal ist Trägerin der ev. Kita Arche in Heinde und der ev. Kita Regenbogen in Lechstedt.

Umfang

Heinde, Listringen, Lechstedt, Hockeln, Groß Düngen und Klein Düngen.

Aufsichtsbezirk

Mit Gründung der KG zum KK Hildesheimer Land-Alfeld, Amtsbereich Alfeld.

Patronat

Die Besitzer des Gutes Heinde (und des Gutes Walshausen)2, seit 1883 die Grafen von Kielmansegg, haben das Patronatsrecht über die Kirche in Heinde und die Georgskapelle in Listringen.

Kirchenbau

Kirche in Heinde (Heinde-Listringen). – Kirche in Lechstedt. – Kapelle St. Georg in Listringen (Heinde-Listringen).

Friedhof

Kirchliche Friedhöfe in Heinde (Heinde-Listringen) und Lechstedt.


Fußnoten

  1. KABl. 2011, S. 66-68
  2. LkAH, L 5h, unverz. Heinde-Listringen, Visitation 1953.