Sprengel Hannover, Stadtkirchenverband Hannover, Amtsbereich Mitte | Patrozinium: Martin | KO: Calenberger KO von 1569

Text Zu dieser Gemeinde existiert noch kein Lexikonartikel. Möchten Sie helfen, diese Lücke zu schließen? Dann schreiben Sie dem Landeskirchlichen Archiv Hannover!
archiv[at]evlka.de | Kontaktformular

Liste der Pastoren (bis 1940)

Erste Pfarrstelle: 1538 Helmold Koken. – 1543 Johann Leveste. – 1563–1592 Johannes Timäus. – 1596–1599 Gebhard Timäus. – 1599–1624 Melchior Hoyer. – 1625–1629 Magister Georgius Wichmann. – 1629–1653 Wilhelm Rodewald. – 1653–1663 Henricus Timäus. – 1664–1680 Magister Johann Georg Wagemann. – 1680–1700 Hermann Balthasar Dietken. – 1700–1707 Bernhard Henricus Coberg. – 1708–1724 Jakob Henricus Meier. – 1724–1759 Johann Heinrich Bündell. – 1759–1809 Johann Friedrich Bündelt. – 1809–1831 Georg Friedrich Rupstein. – 1832–1845 Johann Wilhelm Ernst Credner. – 1846–1858 Moritz Heinrich Ferdinand Petri. – 1859–1872 Ernst August Hermann Wilhelm Rotte. – 1872–1906 Ernst Franz Wilhelm Eduard Wecken. – 1907–1924 Ernst August Crusius. – 1925–1926 Otto Willi Max Meyer. – 1926– Fritz Karl Gottlob Fahlbusch.

Zweite Pfarrstelle: 1858–1870 Theodor Heinrich Friedrich Ludwig Meyer. – 1870–1872 Ernst Franz Wilhelm Eduard Wecken. – 1873–1885 Gustav Heinrich Karl Tovote. – 1886–1907 Ernst August Crusius. – 1907–1919 Hermann Heinz Friedrich Wilhelm Dahlmann. – 1920– Johannes Hermann Gerdes.

Dritte Pfarrstelle: 1903–1906 Karl Johannes Lemmermann. – 1928– Karl Alexander Ernst Renner.

Hilfsgeistliche: 1912 Georg Heinrich Wilhelm Scharlemann. – 1912–1913 Heinrich Julius Friedo Bergen. – 1914–1922 Bernhard Heinrich Jäger. – 1922 Heinrich Friedrich Philipp Ranft. – 1922–1924 Georg Wilhelm Reinhold Karl Fiedler. – 1924–1925 Georg Christian Hermann Friedrich Voges. – 1925–1927 Conrad Hans Richard Wendland.

Angaben nach: Meyer, Pastoren I, S. 453–455

Landeskirchliches Archiv Hannover (LkAH)

A 9 Nr. 922Digitalisat, 923Digitalisat (Visitationen)

Kirchenbücher

Taufen: ab 1665
Trauungen: ab 1680
Begräbnisse: ab 1665
Kommunikanten: ab 1665 (Lücken: 1688–1743, 1750–1753, 1768–1794, 1798–1813, 1828–1854)
Konfirmationen: ab 1702 (Lücken: 1708, 1709, 1873–1875)