Sprengel Hannover, Stadtkirchenverband Hannover, Amtsbereich Mitte | Patrozinium: Johannes und Matthäus | KO: Calenberger KO von 1569

Orts- und Kirchengeschichte

Die „Ev.-luth. Lister Johannes- und Matthäus-Kirchengemeinde in Hannover“ gründete sich zum 1. Juni 2006 als Zusammenschluss der Johannesgemeinde und der Matthäusgemeinde in Hannover-List.1 Die KG ist Trägerin der ev. Kita der Lister Johannes- und Matthäusgemeinde. Seit 2014 fördert die „Lister-Kirchen-Stiftung“ das gemeindliche Leben der KG (besonders Kinder- und Jugendarbeit, Musik und Kultur). Die Johanneskirche im Osten des Gemeindegebiets wurde 2014 entwidmet und später abgerissen (Glockenträger steht noch).

Pfarrstellen

I: 2006. – II: 2006.

Umfang

Der Stadtteil List im Norden Hannovers.

Aufsichtsbezirk

Mit Gründung der KG 2006 zum Amtsbereich Mitte des Stadtkirchenverbands Hannover.

Kirchenbau

Matthäuskirche (Lister Kirche). – Johanneskirche (2014 entwidmet und verkauft).


Fußnoten

  1. KABl. 2006, S. 86 f.